My Blog
Thursday, 28 July 2011
Tennisbekleidung

Tennisschuhe, Tennissocken und Tennisbekleidung für das beste Spiel

Die richtige Schuhsohle für meinen Tennisschuh

Tennis ist ein Laufsport und stellt speziell für die Füße eine große Last dar, der richtige Schuh ist von daher notwendig. Ob Indoor oder Draußen- Die Selektion des Spielorts ist für die Kaufurteilsfindung der optimalen Tennisschuhe entscheidend. Für das Spiel in der Halle muss auf Tennisschuhe mit glattem, farblosem Profil zurückgegriffen werden, um sich auf dem Velours-Teppich der Halle gesichert zu bewegen. Tennisschuhe mit Profil eignen sich dank des verbesserten Grips hinwieder für ein Match auf Asche- oder Sandplätzen. Tennisschuhe für den Außen-Gebrauch sind hier in aller Regel noch extra verstärkt, weil die Schuhe einer größeren Spannung ausgesetzt sind als beim Indoor-Match. Die Tennis Schuhe für den Sandplatz können ebenso für das Spiel auf Beton verwendet werden. Die Schuhsohle der Tennisschuhe muss dennoch keineswegs zu profiliert sein, weil die Tennisschuhe dann den Grip auf den harten Boden verlieren.

Tennisbekleidung - Das adäquate Outfit zählt

Essenziell bei der Anschaffung von Tennisequipment ist gleichwohl die Wahl der richtigen Tennisbekleidung. Die Gewebe der Tennisbekleidung Herren sollten in diesem Fall enorm leicht und funktional sein. Deshalb gebrauchen die Hersteller der Tennis Bekleidung, wie Adidas, Reebok, Nike, Head, Babolat, Dunlop oder Puma, Materialien, die dediziert an die Anforderungen der Sportler abgestimmt werden und die den Feuchtigkeits- und den Wärmehaushalt managen. Außerdem darf die Tennis Kleidung beim Spiel nicht einengen und muss speziellen Tragekomfort bieten. Viele Ausführungen präsentieren außerdem durch sonstige Taschen und integrierte Beutel einen gesicherten und praktischen Freiraum für die Bälle.

Tennis - Die Socken Fragestellung

Beim Tennissport ist der Gebrauch von den passenden Tennissocken von großer Signifikanz. Dabei schonen die Tennissocken die Gelenke und bieten insbesondere bei Sprüngen und rasanten Richtungswechseln eine optimale Dämpfung. Ein Positiver Aspekt von erstklassigen Tennissocken gegenüber konventionellen Socken ist die zusätzliche Polsterung an Fersen, Gelenken und Zehen - folglich können geringere Blessuren, Blasen oder Verzerrungen der Gelenke verhindert werden. Ansonsten ist die Tennissocke durch die Belüftungszonen in der Socke besonders atmungsaktiv und sorgen mit ihrer idealen Feuchtigkeitssteuerung für einen trockenen und warmen Fuß. Für die Herstellung der Profi-Tennissocken werden primär hochwertige und moderne Microfasern verwendet, die für Passgenauigkeit und optimierte Tragfähigkeit Sorge tragen.


Posted by tennisshop00 at 10:26 AM EDT
Tuesday, 19 July 2011
Tennistaschen

Tennistaschen in jedem Format

Tennistaschen im Web erstehen

Das Tennisspiel war schon immer ein namhafter Sport, der in den vergangenen Jahrzehnten von Neuem etwas an Beliebtheit gewonnen hat. Neben dem Tennisschläger und den Bällen, die für den Sport unabdingbar sind, ist ebenso die Tennistasche ein hilfreiches Zubehör für den Sport. Der praktische Nutzen einer Tennistasche ist für ein Großteil der Sportler auf jeden Fall ausschlaggebend. Die Mode macht aber ebenfalls nicht vor den Tennistaschen halt, was sich ebenfalls in der Diversität an Materialien und Farbgebungen bemerkbar macht. Eine Menge der Produzenten von Tennistaschen haben diese Tendenz bemerkt und präsentieren eine große Anzahl Versionen mit diversen Eigenschaften an. Vielfältige Größen von Tennistaschen runden das Sortiment ab. Ein angemessenes Angebot an Tennistaschen ermöglicht Ihnen ein Tennis Online Shop - dort entdeckt man auf jeden Fall Ihre Tennistasche nach dem persönlichen Gusto.

Beim Kauf einer Tennistasche auf Funktionalität Wert legen

Eine Tennistasche sollte bestimmte praktische Gesichtspunkte gerecht werden: Für Schläger, Bälle und Bekleidung muss ausreichend Freiraum sein. Ob Outdoor oder Indoor, die Tennistasche sollte auch für alle erdenklichen Tennispartien gewappnet sein. Man sieht demnach, dass die Tennistasche durch ihre Größe und Funktionalität auch allgemein eine nützliche Tasche ist. Der Blickwinkel Hygiene sollte im Tennis auch nicht außer Acht gelassen werden, da es als Ausdauersport außerordentlich schweißtreibend sein kann. Eine Tennistasche sollte durch vielfältige Fächer und genug Platz fernerhin für diesen Umstand Sorge tragen. Auf jeden Fall macht es ebenfalls einen Unterschied, ob es sich um einen professionellen Spieler handelt, der eventuell zwei, drei Schläger mitnimmt oder einem Anfänger, der lediglich Einen mit sich führt. Ob eine Tennistasche den Wünschen des betreffenden Tennisspielers auch gerecht wird, hängt daher von mehreren Aspekten ab.

Tennistaschen passend zum Lifestyle

Lifestyle und modernes Auftreten ist ein wichtiger Aspekt im alltäglichen Leben geworden. Da ist es keineswegs atypisch, dass ebenso im Tennis das Outfit immer mehr zeitgemäßen Tendenzen folgt. Gerade Tennistaschen werden immer mehr zum Design-Gegenstand. In der Regel gibt es nicht lediglich Unterschiede in Farbgebung und Form, sondern auch wird auf verlesene Stoffe geachtet. Die Tennistasche wird zum Lifestyle-Artikel, das keineswegs bloß bei sportlichen Unternehmungen genutzt werden muss. Beispielsweise kann aus einer Tennistasche genauso durchaus einmal die Reisetasche entstehen oder die Sporttasche fürs Fitness. Die Selektion der Tennistasche, die zu Ihnen passt, braucht ein dementsprechendes Warenangebot, die sie fernerhin online erhalten. Tennistaschen in allen Ausführungen, ob groß oder klein, uni-farben oder bunt, Leder oder sonstiger Stoff finden Sie sicherlich im Tennis Shop.


Posted by tennisshop00 at 3:59 AM EDT
Monday, 18 July 2011
Tennissaiten

Angemessene Tennissaiten für jeden Sportler

Die idealen Tennissaiten für den jeweiligen Spieler

Die Auswahl der idealen Tennissaiten bzw. die optimale Schlägerbespannung ist grundlegend für den Erfolg auf dem Spielfeld. Es gibt zwei Grundtypen von Tennissaiten. Im Profisport werden auf Grund der Elastizität und Spannungsstabilität Tennis Saiten aus Naturdarm verwendet, während im Amateurbereich die preiswerten Kunststoffsaiten zum Gebrauch kommen. Der höhere Preis und die geringere Widerstandsfähigkeit ist dabei ein Nachteil der Naturdarmsaiten im Vergleich zu den Tennissaiten aus Kunststoff. Die Verwendung der preisgünstigen Kunststoffsaiten sei daher einem Anfänger angeraten. Hersteller verwenden für die Herstellung der Kunststoffsaiten vorrangig Materialien wie Nylon, Polyester, Titan oder Multifilament.

Welches Material für welche Tennissaite?

Die Tennissaite aus Nylon wird dabei am häufigsten benutzt und gehört darüber hinaus zu den preiswertesten Alternativen. Tennissaiten aus Polyester gibt es, je nach gesuchten Spieleigenschaften, in unterschiedlichen Stärken. Diese Saiten sind besonders strapazierfähig und eignen sich vorallem für Sportler mit hohem Saitenverschleiß. Die teure Multifilament - Tennissaite ist überaus elastisch und schonend zu spielen. Eine hohe Ballkontrolle lässt sich im Wesentlichen mit harten Saiten durchsetzen, dabei nimmt jedoch die Schlagkraft des Schlägers ab. Eine weiche Besaitung eignet sich vor allem für Anfänger.

Tennissaiten: Eine Bespannungsmaschine als praktisches Zubehör

Die Bespannung ist neben der Wahl der richtigen Werkstoffe der Tennissaiten nicht zu vernachlässigen. Eine Bespannungsmaschine erweist sich dabei als praktisch. Damit lassen sich die Saiten symmetrisch und je nach individuellem Bedarf einstellen. Der Erwerb einer Besaitungsmaschine sollte auf jeden Fall beim regemäßigen Training in Betracht gezogen werden, da der Preisvorteil im Vergleich zur Besaitung im Sportgeschäft auf der Hand liegt. Desweiteren kann somit ausführlich erprobt werden, welche Spannungsstärke und welches Material sich für das persönliche Spiel am besten eignet. Für jeden Geldbeutel und Bedarf findet sich sicherlich die angemessene Besaitungsmaschine.


Posted by tennisshop00 at 10:04 AM EDT
Updated: Monday, 18 July 2011 10:05 AM EDT
Sunday, 10 July 2011

Tennis Shop hat die adäquate Ausstattung für jedermann

Tennis Shops im Kommen

Ein Tennis Shop ermöglicht eine enorme Range an Tennisausstattung und Tenniszubehör. Der Kunde kann im WWW durch die vielfältige Kollektion an Tennisausstattung und Tenniszubehör stöbern und mühelos und gemütlich mit nur wenigen Klicks von zu Hause ordern. Das Potential von Online Tennis Shops haben auch die Produzenten der Sportartikel entdeckt. Es lassen sich über das WWW mehr potentielle Käufer adressieren als durch ein lokales Geschäft. Obendrein können die Fertiger, infolge des Wegfalls von Ladenmiete und Personalausgaben, preiswertere Rahmenbedingungen offerieren. Der Käufer kann meistens per Kreditkarte zahlen, einige Online Shops bieten auch die Bezahlung via Lasteinzugsverfahren oder per Nachnahme an.

Tennis Shop ermöglicht eine enorme Selektion

Im Tennis Shop gibt es Produkte bekannter 1a-Herstellern wie Wilson, Head, Kübler, Pacific, Topspin, Völkl, Prince, Dunlop oder Babolat, die eine herausragende qualitative Verarbeitung gewährleisten und einen gehobenen Sicherheitsstandard aufweisen. Im Tennis Shop finden Sie Standardequipment wie Rackets oder Bälle und zusätzliche praktische Extras wie Bespannung, Tennis-Taschen, Bekleidung ebenso wie Zubehör wie Sportbandagen, Accessoires, Griffbänder, Vibrationsdämpfer oder Saiten-Pflege. Einen Online Shop gibt es inzwischen für alle möglichen Racket-Sportarten. Tennis-, Badminton-, Squash-, Speedminton- oder Tischtennis-Shops sind in vielfältiger Anzahl im Web vertreten.

Tennis Shop - Tipps für den Kauf

Wegen der enormen Auswahl an Marken und Fabrikaten fällt die Entscheidung für das entsprechende Fabrikat im Tennis Shop oft schwer. Manche Tennis Shops versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern , indem Verweise auf Testberichte und Kauf-Empfehlungen angeboten werden. Dabei kann es nützlich sein, einen Tennisschläger Test von vertrauenswürdigen Sportmagazinen oder anderen renommierten Medien in den Entscheidungsprozess mit einfließen zu lassen. Schlussendlich entscheidet stets das persönliche Spiel in der Realität. Es gilt nicht automatisch, dass ein teurer Tennisschläger sich für jeden Sportler eignet. Nehmen Sie sich Zeit für die Wahl.


Posted by tennisshop00 at 1:12 PM EDT
Friday, 8 July 2011
Tennisschläger

Für jeden Bedarf der richtige Tennisschläger

Welcher Tennisschläger für welchen Bedarf

Die Wahl von Tennisschläger erstreckt sich über unzählige Variationen verschiedener Markenherstellern und eine weite Preisspanne. Die Marktführer unter den Tennisschläger Produzenten sind dabei Wilson, Babolat, HEAD, Kübler, Pacific, Topspin, Völkl, Prince sowie Dunlop. Neben der herausragenden Qualität der Tennisschläger, steht desweiteren ein hoher Sicherheitsanspruch an oberster Stelle. Bei der großen Kollektion hat der Kunde natürlich die Qual der Wahl. Ausschlaggebend für den Kauf ist der Einsatz im Freitzeit- oder im Profisport. Ein Tennisschläger für 50 Euro kann für den Spielbeginner ausreichen, währenddessen ein Experte locker das zehnfache für seinen Tennisschläger hinblättern kann. Der Beste Tennisschläger muss allerdings nicht der teuerste sein.

Laie oder Könner-Was ist zu berücksichtigen?

Prinzipiell gilt, der individuell angemessene Tennisschläger ist für den Erfolg beim Spiel wesentlich. Anfänger und Könner brauchen verschiedene Tennisschläger, da sich Schlagkraft und Schlägerführung entscheidend unterscheiden. Auch bei dem Material der Tennissaiten und der richtigen Schlägerbespannung gibt es diverse besondere Eigenschaften. Könner greifen meist auf empfindliche Naturdarmsaiten zurück, während für Laien die günstigen und unempfindlichen Kunstsaiten empfehlenswert sind. Es gibt keine Grundregel nach der ein perfekter Tennisschläger ausgesucht werden kann - Jeder Spieler sollte selbst entscheiden, welcher Tennisschläger das individuelle Spiel am besten unterstützt. Ein Tennisschläger Test im Sportgeschäft empfiehlt sich in jedem Fall, um sich eine Übersicht zu verschaffen.

Die unterschiedlichen Modelle der Tennisschläger-Hersteller

Zu den angesehenesten Modellen auf dem Tenniscourt gehören Wilson Tennisschläger, Head Tennisschläger, Babolat Tennisschläger, Prince Tennisschläger und Dunlop Tennisschläger. Auf Wilson Tennisschläger schwört zum Beispiel Andrea Petkovic, die derzeitige deutsche Hoffnung im Damentennis. Die 22-jährige Profispielerin vertraut auf die überaus dynamischen und leichten Wilson Tennisschläger, die ein kräftiges und exaktes Spiel erlauben. Einen hohen Qualitätsanspruch haben darüber hinaus Babolat Tennisschläger, welche von zahlreichen Weltklasse Tennisspielern wie den Weltranglisten Ersten Rafael Nadal oder Dinara Safina benutzt werden. Head Tennisschläger setzen auf die perfekte Kombination aus Kraft, Kontrolle und Gefühl, dabei bietet der Hersteller seine Produkte in den verschiedenen Preiskategorien an Dunlop Tennisschläger versprechen mit ihren neuen „Dunlop Biomimetic Rackets“ eine neue Oberflächenstruktur und 25 Prozent weniger Luftwiderstand. Auch die Prince Tennisschläger stehen in der Tennisschläger-Entwicklung den Wettstreitern in nichts nach, die neuen Produkte verfügen über eine vergrößerte und verbesserte Trefferzone.


Posted by tennisshop00 at 8:43 AM EDT
Tennis

So sah Tennis in der Vergangenheit aus

Tennis blickt auf eine lange Vergangenheit zurück, hauptsächlich was das Tennisequipment betrifft. Zu welchem Zeitpunkt wurde das Tennisspiel erfunden, mit welchen Schlägern wurde einst der Sport betrieben und wie sahen damalige Bälle aus?

Der Entwicklungsprozess des Tennissports

Inzwischen ist das Tennisspiel eine der bekanntesten Sportarten überall auf der Erde.Erfunden wurde der Sport Ende 1800 in England, Vorgänger des Spiels wurden allerdings schon einige Jahre früher in französischen Klostern betrieben. Zum Profisport wurde Tennis erst Anfang des 20. Jahrhunderts, seither ist das Ballspiel auch olympisch.

Holzschläger findet man dieser Tage kaum noch, Hightech-Materialien haben ihren Platz eingenommen

Seither sind die Tennisregeln bis auf einige Zusätze und Optimierungen fast nicht verändert worden. Komplett verschieden ist allerdings die Ausstattung: Tennisschläger, Tennisbälle und sonstiges Zubehör haben sich seit dem Zeitpunkt der Sport ins Leben gerufen wurde enorm deutlich gewandelt. Insbesondere die Schläger wurden im Wandel der Jahrhunderte immer weiter optimiert, heutige Tennisschläger sind Hoch technische Artikel, die mit den konventionellen Schlägern nur wenig gemein haben. Noch bis etwa ins Jahr 1960 waren Schläger ausschließlich aus Holz hergestellt. Erst zu einem späteren Zeitpunkt wurden auch Schläger aus anderen Metallen wie Aluminium, Stahl oder Kunststofflegierungen gefertigt.Inzwischen werden Schläger oft aus High-Tech-Stoffen wie Carbon oder Titan angefertigt.

 

Vor allem das Angebot für Equipment verändert sich dauernd.

Zu Beginn waren die meisten Schläger und Tennisbälle Unikate, die für jeden Spieler individuell gefertigt wurden. Das änderte sich mit dem Aufstieg des Tennissports vom Sport für die Wohlhabenden und Adeligen zum Massensport. Es entstanden stetig mehr Firmen und Marken, die sich bloß auf die Fertigung und Fortentwicklung von Tennissportausrüstung fokussierten. Die Unternehmen beschränkten sich in Kürze nicht nur auf die Produktion von Tennisschlägern und Tennisbällen, sondern entwickelten immer innovative Zubehörteile, wie zum Beispiel Taschen oder speziell entworfene Tennismode.

Tennissaiten werden heute wie einst in der Regel aus Naturdarm angefertigt.

Die Saiten des Tennisschlägers sind, anders als Tennisschläger oder sonstiges Zubehör, wenig anders als Sie einst waren. Profi-Spieler spielen auch in der Gegenwart meist mit Saiten aus Naturdarm, im Hobby- und Amateurbereich finden sich hingegen auch Tennissaiten aus Kunststoff. Natursaiten sind auch heutzutage noch aus echtem Darm produziert, wie auch schon bei der Erfindung des Tennisschlägers. Die Elastizität und die besonderen Spielmerkmale einer solchen Tennissaite wurden bis zum heutigen Tage noch von nicht einer Kunststoffsaite erreicht.

Die ersten augezogenen Saiten wurden noch komplett von Hand gespannt.

Der Stoff der Saiten des Tennisschlägers ist also noch das Gleiche wie seinerzeit, die Technik, wie die Saiten auf den Rahmen aufgezogen werden, hat sich jedoch ungemein geändert. In der Gegenwart sind Tennissaiten in einer gitterartigen Ordnung gespannt, seinerzeit waren die Tennissaiten diagonal zum Griff des Schlägers angeordnet. Maschinen zur Besaitung oder sonstige Hilfsgerätr zum regelmäßigen Spannen der Tennissaiten gab es früher noch keine. Deshalb musste der Sportler die Saiten manuell spannen.

An einem aktuellen Tennisball erinnert kaum etwas an die ursprüngliche Fertigungsweise.

Gerade Tennisbälle haben eine extreme Entwicklung im Laufe der Jahre durchgemacht. Heutzutage bestehen Tennisbälle aus einer Schicht aus Gummi, und sind mit Luft oder teilweise auch Druckluft gefüllt. Komplett anders sahen die ersten Tennisbälle aus: Damals waren die Bälle mit Wolle, Haaren oder ähnlichen Materialien befüllt und mit einer Hülle aus Leder ummantelt. Auch Sand, Erde oder gar Metallspäne wurden zum Teil in die Tennisbälle gefüllt - nicht selten wurden die Tennisbälle so zu riskanten Geschossen, die oftmals auch schwere Verletzungen zur Folge hatten.


Posted by tennisshop00 at 6:07 AM EDT

Newer | Latest | Older

« December 2021 »
S M T W T F S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
You are not logged in. Log in
Entries by Topic
All topics  «